Willkommen zu den verschiedenen Wettbewerben für Liegeräder in Köln und Langenfeld

Das erste Septemberwochenende bildet, wie jedes Jahr, den Saisonabschluss des Deutschen Liegerad Cups. An diesem Wochenende ist für jeden etwas dabei. Es wäre schön, wenn sich wieder ein paar Neulinge trauen die Rennen mitzufahren, wichtig dabei ist nur, dass die hier erwähnten Regeln währende des Rennens zur Sicherheit aller eingehalten werden.

Am Freitag wir das Radstadion ab 18 Uhr zugänglich sein. Im Innenraum der Radrennbahn können Teilnehmer bis Sonntag 10 Uhr kostenlos zelten. Sanitäre Anlagen und Duschen stehen überall zur Verfügung.

Für die Camper steht eine kleine Köchelecke bereit. Morgens ein heißer Kaffee und mittags kühle Getränke sind kein Problem.

Um am Sonntag mit dem Liegerad zum Rennen nach Langenfeld zu gelangen bieten sich folgende Möglichkeiten.
Wer möchte,  kann sich einer Liegeradtour nach Langenfeld anschließen. Das schwere Gepäck befördern in der Regel hilfsbereite Teilnehmer mit PKW. Die Route fürt
entlang der Ford-Werken, wo wir auf die Ironman-Radstrecke vom Cologne Triathlon Weekend stoßen. Die große Ausfallstraße ist dann für den Autoverkehr gesperrt, lässt sich aber vorzüglich mit dem Rad passieren. Hier die Route zum Studieren: Garmin (Track, Route, POI), Google Earth.

Wer zu der Umwelt auch sich selber schonen möchte, fährt mit dem öffentlichen Nahverkehr. Zwischen dem Kölner Hbf und Langenfeld-Berghausen verkehrt im 30Min-Takt eine S-Bahn. Die Fahrzeit beträgt 31 Minuten. Von Müngersdorf bis zum Hbf sind es 6,5 km. Von der Haltestelle in Langenfeld sind es 2 km bis zum Veranstaltungsort. Detaillierte Fahrpläne liegen aus.

Anregungen, Wünsche oder Fragen bitte an dlc-koeln@directbox.com

 

Ich freue mich schon auf dieses abwechslungsreiche Wochenende und hoffe wieder auf rege Beteiligung.

   Felix Hertlein


Eigene Website, kostenlos erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen